Crocodiles ziehen gegen die Bielefeld Bulldogs den Kürzeren

2014 04 26 0134

Köln. Am ersten Spieltag der GFL2 Saison unterlagen die Crocodiles in ihrer Auftaktpartie mit 27:49 dem Vorjahresmeister aus Bielefeld.

Nachdem die Crocodiles zu Beginn der Partie als erstes Team in Ballbesitz gelangt waren, konnten die Bulldogs in ihrem ersten Drive scoren und nach einem Pass von Quarterback Chase Vogler auf Phillip Gamble mit 7:0 in Führung gehen.

Mit dem darauffolgenden Offensedrive erarbeiteten sich die Crocodiles einige Yards und First Downs. Leider kam es dann bei Justin Parker zu einer schweren Verletzung (Wadenbeinbruch), welche das junge Crocodilesteam schockte und zu einer 20minütigen Spielunterbrechung führte.

Nach Wiederbeginn des Spiels erzielten die Crocodiles nach einem langen Drive die ersten Punkte in der GFL2. Max Reuter konnte einen Pass von Quarterback Joao Krapohl fangen und diesen in die gegnerische Endzone tragen. Den anschließenden Extrapunkt verwandelte Max Reuter dann selbst zum 7:7 Zwischenstand.

Nachdem ein abgefangener Pass von den Bulldogs in die Endzone getragen wurde, war es dann wiederum der Passangriff der Bielefelder der auf 21:7 erhöhte.

In der abwechslungsreichen Partie verkürzten die Crocodiles die Punktedifferenz, nach einem Lauf von Marcel Wurthmann über drei Yards, auf 14:21. Die letzten Punkte der ersten Halbzeit erzielten jedoch die Gäste und gingen mit einer 28:14 Führung in die Halbzeitpause.

Zu Beginn des dritten Quarters drehten die Mannen um Headcoach David Odenthal dann aber richtig auf und konnten durch Max Reuter und Mark Dennis Voigt, jeweils nach Pass von Joao Krapohl weitere Punkte erreichen, sodass auf dem Scoreboard 27:28 angezeigt wurde. Die 600 Besucher in der Bezirkssportanlage Chorweiler waren begeistert, jedoch  konnten sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, dass dies die letzten Punkte der Heimmannschaft waren.

Zum Ende des dritten Quarters schlugen die Bulldogs zurück und es gelangen ihnen zwei weitere  Touchdowns.  Danach erzielte das Gästeteam im vierten Quarter bei auslaufender Uhr die letzten Punkte der Partie und verließ als Sieger mit einem Punktestand von 49:27 das Spielfeld. 

In der zweiten Partie der GFL2 werden die Crocodiles in 2 Wochen bei den Hildesheim Invaders antreten.

Die Crocodiles wünschen ihrem verletzten Spieler Justin Parker eine gute und schnelle Besserung!

Bilder des Spiels: 26.04.2014 GFL2 Nord - Cologne Crocodiles vs. Bielefeld Bulldogs (27:49)

 

Quelle: Cologne Crocodiles

Bildquelle: footballpix.de

Contact Us

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Support Us

Follow us